Gemeinderatssitzung

mit Neuwahlen und Verleihung der Ehrenbürgerschaft

In der Gemeinderatssitzung vom 24.01.2017 standen nach dem Rücktritt von Bürgermeister Manfred Tatzl Neuwahl im Gemeinderat an.

Bei vollem Haus und unter Anwesenheit aller 21 Gemeinderäte und Gemeinderätinnen, wurde die Tagesordnung abgearbeitet, bei der im Wesentlichen die Neuwahl des Bürgermeisters und weiterer Vorstandsmitglieder sowie die Verleihung der Ehrenbürgerschaft an Manfred Tatzl im Vordergrund standen. Zu diesem besonderen Anlass waren nicht nur Bürgermeister a.D. Manfred Tatzl, Bürgermeister a.D. Franz Braunegger, Bürgermeister a.D. Mag. Josef Pratter, Bürgermeisterin a.D. Susanne Lucchesi-Palli, Bürgermeister a.D. Adolf Rappold, Bezirkshauptmann Dr. Manfred Walch sowie Ehrenbürger und Ehrenringträger, sondern auch die Gemeindebediensteten, Volksschuldirektorinnen, Vertreter aller neun Feuerwehren und der Polizeiinspektion Straß gekommen.

Nach dem ersten Urnengang stand das neue Gemeindeoberhaupt bereits fest. Von allen 21 Gemeinderäten und Gemeinderätinnen wurde 1. Vizebürgermeister Gerhard Rohrer einstimmig zum neuen Bürgermeister der Marktgemeinde St. Veit in der Südsteiermark gewählt. Auch Georg Pock, bisheriger Gemeindekassier, wurde einstimmig zum neuen 1. Vizebürgermeisters gekührt. Als Gemeindekassier rückt Gemeinderat August Jöbstl, ebenso einstimmig, in den Vorstand nach.

Nach der Neuwahl wurden Bürgermeister Gerhard Rohrer und 1. Vizebürgermeister Georg Pock von Bezirkshauptmann Dr. Manfred Walch direkt angelobt. In seiner ersten Ansprache als Bürgermeister bekräftigte Gerhard Rohrer für alle Gemeindebürger da zu sein und alle in einem Bürgerbeteiligungsprozess ins Gemeindegeschehen einbinden zu wollen. Er bedankte sich für das große entgegengebrachte Vertrauen. „Frage nicht was deine Gemeinde für dich tun kann, sondern was du für deine Gemeinde tun kannst!“ lud er, in Anlehnung an ein Zitat von John F. Kennedy, alle zur Mitgestaltung unsere Gemeinde ein.

In einem weiteren Tagesordnungspunkt stand die Verleihung der Ehrenbürgerschaft an Bürgermeister a.D. Manfred Tatzl am Programm. Auch dies wurde von allen Gemeinderäten und Gemeinderätinnen einstimmig beschlossen. In der Laudatio schilderte Gerhard Rohrer die Meilensteine im Wirken von Manfred Tatzl. Überreicht vom Gemeindevorstand und Bezirkshauptmann Dr. Manfred Walch, konnte Bürgermeister a.D. Manfred Tatzl somit an seinem 61. Geburtstag, eine besondere Ehrenbürgerurkunde freudestrahlend in Empfang nehmen.

Im Anschluss an den Festakt wurden alle Festgäste zu einem kleinen Stelldichein in den Kultursaal St. Veit am Vogau eingeladen.