Weinfestival Südsteiermark

08. | 09. | 10. Juli 2016

Das St. Veiter Weingassl im Park mit regionalen Winzern, Kultur und Kulinarik.

Wahre Gaumenfreuden

konnte man beim Weinfestival Südsteiermark erleben

Die Marktgemeinde St. Veit in der Südsteiermark lud erstmals zum „Weinfestival Südsteiermark“, einer dreitägigen Festveranstaltung rund um Wein, Kulinarik und Kultur ein. Und viele waren gekommen, um sich dieses Highlight nicht entgehen zu lassen.

Regionalität wurde bei dieser Veranstaltung groß geschrieben. So präsentierten sich die zehn Winzer Weingut Grabin, Labuttendorf | Weingut Gröbacher, Perbersdorf | Weingut Gründl, Labuttendorf | Weingut Gründl vlg. Stefflbauer, Lind | Bioweingut Holger Hagen, Wagendorf | Weingut Lampl, Priebing | Weingut List, Siebing | Weingut Scheucher, Labuttendorf, Weingut Schlögl, Mirnsdorf | Weingut Tropper, Hütt aus der neuen Marktgemeinde St. Veit in der Südsteiermark mit ihren Weinen und Fruchtsäften.

Für die Kulinarik sorgten die St. Veiter Gastwirte Draxler, Thaller, Café Lamina und der Bauernladen Ritter. Mit dabei waren auch Säfte, Edelbrände und Liköre von Edle Tröpferl Selinscheck und Obstbau Welser. Das Bier kam aus der heimischen Brauerei von Georg Pock. Erwähnenswert ist auch, dass alle Aussteller Mitgliedsbetriebe bei „Genuss am Fluss“ sind. An der Cocktailbar mixte die St. Veiter Jugend aus regionalen Zutaten eigens kreierte Cocktails.

Sogar die Pfarrkirche kleidete man zu diesem Anlass mit einer zur Veranstaltung passenden Lichtprojektion von Ochoresotto festlich ein, Was sichtlich auch Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl begeisterte, der mit seinem Besuch überraschte. Aber auch die Kultur kam nicht zu kurz.

Ein Rückblick auf den ersten Abend!

Bereits der erste Veranstaltungsabend am Freitag, 08. Juli 2016 bot ein besonderes Festivalfeeling mit Wein, Kultur und Kulinarik im und rund um den Park in St. Veit am Vogau.

Für Musikgenuss sorge das DJ-Duo Melodien für Millionen von den 50er bis in die 80er Jahre und Ricardo Ritalini mit alten Schlagerhits, welche die Besucher auch das Tanzbein schwingen ließen.

Unter den vielen Gästen befand sich auch hoher Besuch! Bischof Wilhelm Krautwaschl ließ es sich nicht nehmen beim Weinfestival Südsteiermark dabei zu sein!

Auch ein kurzer Regenguss tat der Veranstaltung keinen Abbruch und ließ die Gäste noch bis in die frühen Morgenstunden feiern.

In den Abendstunden machte eine beeindruckende Lichtprojektion von Ochoresotto, direkt auf die Fassade der imposanten Pfarrkirche St. Veit am Vogau, auf das Weinfestival aufmerksam.

Das Organisationsduo Vizebürgermeister Harald Schögler und Gemeindekassier Georg Pock waren in bei der Eröffnung von der angebotenen Vielfalt und der hervorragenden Zusammenarbeit aller Aussteller begeistert. Auch Bürgermeister Manfred Tatzl danke dem gesamten Team für die hervorragende Arbeit.
 

  • Weinfestival Südsteiermark

Der zweite Veranstaltungsabend

... begann musikalisch mit der Gruppe "The Funky Wizards" - ein Heimspiel für unseren Max Waltl. Den Abend beendeten "Lolo & die Spritzweintrinker " und brachten das "Tanzparkett" mit ihren legendären Austropophits zum Glühen.

Die Lichtprojektion von Ochoresotte an der Pfarrkirche St. Veit am Vogau, versetzte alle Besucher ins Staunen. An diesem Abend wurden sicherlich hunderte Erinnerungsfotos geschossen. 

Ein berauschender Abend, der über tausend Menschen nach St. Veit am Vogau lockte.

  • Weinfestival Südsteiermark 2016

Der Dritte Veranstaltungstag

... brachte einen traditionellen Frühschoppen mit den drei Blasmusikkapellen der Marktgemeinde St. Veit in der Südsteiermark. Neben den Einzelauftritten der Erzherzog-Johann-Trachtenkapelle St. Veit am Vogau, dem Musikverein Saßtal-Siebing und der Ortsmusikkapelle St. Nikolai ob Draßling wurden auch gemeinsam einige Musiktitel zum Besten gegeben. Ein beeindruckendes und klanggewaltiges Orchester!

  • Weinfestival Südsteiermark 2016