Landwirtschaftskammerwahl 2021

Am Sonntag, dem 24. Jänner 2021, findet die Landwirtschaftskammerwahl in der Steiermark statt. Gemäß § 35 LWK-Wahlordnung ist jede Gemeinde Wahlort.

Wahlberechtigt sind alle Kammerzugehörigen zum Wahlstichtag (6. November 2020). Personen, die am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben und am Stichtag die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der EU, eines EWR-Vertragsstaates oder der Schweizer Eidgenossenschaft haben, vom Wahlrecht nicht ausgeschlossen sind und in der Gemeinde oder in einer steirischen Gemeinde einen Hauptwohnsitz haben.

Alle wahlberechtigten Personen werden im Jänner auf dem Postweg eine „Amtliche Wahlinformation“ erhalten. Die amtliche Wahlinformation ist mit dem Namen personalisiert, enthält Informationen über den Wahlsprengel, das zuständige Wahllokal und dessen Öffnungszeiten.

Die Gemeindewahlbehörde St. Veit in der Südsteiermark hat das Wahllokal sowie die Wahlzeit in der Sitzung am 24.11.2020 festgesetzt. Das Wahllokal ist im Kultursaal St. Veit am Vogau und die Wahlzeit ist von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr.

Bringen Sie bitte den personalisierten Abschnitt am Wahlsonntag, 24. Jänner 2021, mit! Damit erleichtern Sie die Wahlabwicklung.

Wahlberechtigte Personen, die ihre Stimme mittels Briefwahl abgeben wollen, haben die Möglichkeit, zwischen 12.01.2021 und 19.01.2021 die Briefwahlunterlagen bei der Gemeinde mündlich (NICHT telefonisch) oder schriftlich (zB. per E-Mail) zu beantragen. Die Identität ist durch ein Dokument wie Reisepass, Personalausweis oder Führerschein glaubhaft zu machen. Der Bevollmächtigte einer juristischen Person hat außerdem als Vollmacht zur Ausübung des Wahlrechts eine amtliche Urkunde, auf der die gesetzliche, satzungsmäßige oder stiftungsbehördliche Vertretungsbefugnis hervorgeht, vorzulegen.

Die Briefwahlunterlagen müssen dem Wahlberechtigen in jedem Fall per Post zugesandt werden. Eine persönliche Ausfolgung der Briefwahlunterlagen ist gesetzlich nicht erlaubt.

Diese Wahlkarte muss bis Ende der Wahlzeit (Sonntag, 24.1.2021 bis 12:00 Uhr) bei der Gemeindewahlbehörde eingelangt sein. Die Rückübermittlung der Wahlkarte per Post an die Wahlbehörde erfolgt auf Kosten des Wahlberechtigten.

Bitte beachten Sie: Beantragen Sie Ihre Wahlkarte bei der Gemeinde rechtzeitig! Wenn Sie eine Wahlkarte beantragt haben, dürfen sie nur mehr mit Ihrer Wahlkarte Ihre Stimme abgeben, unabhängig davon, wo und auf welche Weise Sie wählen möchten! Nach Ausstellung der Wahlkarte ist die Stimmabgabe per Briefwahl sofort möglich. Beachten Sie bitte auch, dass bei Verlust keine Ersatzwahlkarte ausgestellt werden kann!

Die Wahl wird unter Einhaltung und Beachtung aller notwendigen Corona-Maßnahmen im Kultursaal St. Veit am Vogau stattfinden. Die Wähler/Innen werden ersucht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen sowie ein eigenes Schreibzeug mitzunehmen!

Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch!