Sternwanderung 2022

Am Nationalfeiertag gemeinsam unterwegs.

Nach zweijähriger Pause konnte im Jahr 2022 endlich wieder die beliebte Sternwanderung über die Bühne gehen. Hunderte machten sich am Nationalfeiertag aus allen Richtungen der Marktgemeinde St. Veit in der Südsteiermark auf den Weg nach Siebing.

Zur bereits 8. Sternwanderung lud die Marktgemeinde St. Veit in der Südsteiermark am Nationalfeiertag, dem 26. Oktober 2022 ein. Nach einer coronabedingten Pause von zwei Jahren konnte die Veranstaltung endlich wieder durchgeführt werden. Hunderte nutzten den wunderbar sonnigen Tag, um durch die Gemeinde zum Sportplatz nach Siebing zu wandern oder zu radeln.

Begrüßt wurden die vielen Besucher mit musikalischen Klängen des Musikvereines Saßtal-Siebing. Der Gemeindevorstand nahm dieses Fest auch zum Anlass, um verdienten Gemeindebewohnern für ihren ehrenamtlichen Einsatz zu danken und Urkunden und Wappenteller zu überreichen.

Geehrt wurden:

  • Karl Kreiner für sein 30-jähriges Wirken als Obmann des ÖKB Pichla bei Mureck, seine jahrzehntelange Mitgliedschaft beim Verein, sowie seinen stetigen Einsatz für die Gemeindebevölkerung.
  • Alexander Schauperl für sein 8-jähriges Wirken als Kapellmeister der Erzherzog-Johann-Trachtenkapelle St. Veit am Vogau, seine jahrzehntelange Mitgliedschaft beim Musikverein, sowie seinen stetigen Einsatz für die musikalische Weiterbildung.
  • Johann Kargl für sein 20-jähriges Wirken als Obmann der Sportgemeinschaft Seibersdorf, seine langjährige Mitgliedschaft beim Verein, sowie sein stetiges Bemühen um sportliche Erfolge und eine lebendige Gemeinschaft.
  • Rudolf Reinprecht für sein 12-jähriges Wirken als Obmann der FPÖ-Ortsgruppe St. Nikolai ob Draßling und sein 7-jähriges Wirken als Obmann der FPÖ-Ortsgruppe St. Veit in der Südsteiermark, sowie seine gute und kollegiale Zusammenarbeit und seinen stetigen Einsatz für die Gemeindebevölkerung.
  • Kevin Jauk für sein 3-jähriges Wirken als Obmann der JVP St. Nikolai ob Draßling, seine langjährige Mitgliedschaft in der Jugendvereinigung, sowie seinen stetigen Einsatz für die Anliegen der jungen Menschen.
  • Josef Pölzl für sein 23jähriges Wirken als Hauptbrandinspektor der Freiwilligen Feuerwehr Leitersdorf, seine jahrzehntelange Mitgliedschaft bei der Feuerwehr, sowie seinen stetigen Einsatz für die Sicherheit der Gemeindebevölkerung.
  • Johann Neubauer für sein 24-jähriges Wirken als Hauptbrandinspektor der Freiwilligen Feuerwehr Wagendorf, seine jahrzehntelange Mitgliedschaft bei der Feuerwehr, sowie seinen stetigen Einsatz für die Sicherheit der Gemeindebevölkerung.
  • Karl Rohrer für sein 20-jähriges Wirken als Hauptbrandinspektor der Freiwilligen Feuerwehr St. Nikolai ob Draßling, seine jahrzehntelange Mitgliedschaft bei der Feuerwehr, sowie seinen stetigen Einsatz für die Sicherheit der Gemeindebevölkerung.
  • Thomas Pichler für sein 27-jähriges Wirken als Hauptbrandinspektor der Freiwilligen Feuerwehr Weinburg am Saßbach, seine jahrzehntelange Mitgliedschaft bei der Feuerwehr, sowie seinen stetigen Einsatz für die Sicherheit der Gemeindebevölkerung.
  • Florian Sudi für seine sportliche Leistung im American Football mit den Vienna Vikings, und dem überragenden Sieg in der European League of Football.

Auch die Gaumenfreuden kamen nicht zu kurz. Waren doch alle Teilnehmer von der Marktgemeinde St. Veit in der Südsteiermark zu Speis und Trank eingeladen. Der Sportverein Siebing zeichnete für die kulinarische Verpflegung verantwortlich. Die Gemeindeaußendienstmitarbeiter übernahmen den Ausschank der Getränke. Wein kredenzte das Weingut List aus Siebing.

Bürgermeister Gerhard Rohrer und die Gemeindevertretung freuen sich auf die nächste Sternwanderung am 26.10.2023.